Seit dem 1. Januar 2022 sind die PohlCon Vertriebs GmbH, die PUK Group sowie die JORDAHL GmbH und die H-BAU Technik GmbH zu einem einzigen Unternehmen verschmolzen. Aufnehmende Gesellschaft ist die neue PohlCon GmbH mit Hauptsitz in Berlin. PUK, JORDAHL und H-BAU Technik bleiben weiterhin als starke Marken bestehen, allerdings nicht als eigenständige Firmen. Für Kaufanfragen besuchen Sie bitte die Webseite der PohlCon. Informationen zu Produkten finden Sie weiterhin auf den bekannten Markenseiten.

PohlCon präsentiert sich erstmals auf der BAU 2019

Neue Vertriebsgesellschaft vertritt drei Herstellermarken und zeigt, wie Kunden von den Synergieeffekten profitieren können.

Mit PohlCon präsentiert sich auf der BAU 2019 ein neuer Player am Markt. Die Vertriebsgesellschaft der drei Hersteller PUK Group, JORDAHL und H-Bau Technik zeigt auf seinem Messestand in München, wie sich das Unternehmen konsequente Anwendungsorientierung vorstellt und in verschiedenen Anwendungsfeldern die Produkte zu integrierten Systemen kombiniert werden. Alle drei Produzenten befinden sich im Besitz der Gesellschafterfamilie Pohl, welche die Zusammenführung initiiert hat.

„Neben JORDAHL und H-Bau Technik, die beide aus dem Bauzuliefergeschäft kommen, haben wir mit der PUK Group unser Portfolio um einen entscheidenden Schritt erweitert“, sagte Michael Pantelmann, Geschäftsführer der PohlCon Vertriebs GmbH, zum Messestart. „Durch die Integration der Technischen Gebäudeausrüstung in unser Sortiment sind wir in der Lage, unsere Kunden noch umfassender zu beraten.“ Vor allem Planer profitieren von diesem strategischen Schritt, da Ansprechpartner zentralisiert werden. Gleichzeitig ist PohlCon in der Lage, die Synergieeffekte zwischen den drei Herstellerunternehmen strategisch zu nutzen und zu steuern.

Ein Ansprechpartner - Drei Hersteller - Sieben Anwendungsfelder

Auf dem Messestand findet man keine Einzelprodukte, viel mehr hat das neue Unternehmen seine Produkte in sieben Anwendungsfeldern so segmentiert, dass der Kunde den maximalen Vorteil aus drei kombinierten Produktportfolios erhält. Auf diese Weise bietet PohlCon abgestimmte Lösungen für die Themengebiete „Decken und Stützen“, „Mauerwerksfassaden“, „Fertigteile“, „Industriehallen“, „Aufzugschächte“, „Balkone“ sowie „Tunnel“ an.

„Wir sind sehr stolz, dass wir es geschafft haben, die Produkte aller Hersteller in ein sinnvolles Konzept zusammenzufassen, das unseren Kunden einen echten Mehrwert bringt“, fasst Michael Pantelmann die letzten Monate zusammen. „Durch uns spart der Kunde wertvolle Arbeitszeit bei der Auswahl und Abstimmung der notwendigen Produkte und bekommt für alle Anwendungen eine sehr hochwertige Beratung von Experten auf dem jeweiligen Fachgebiet.“

Gemeinsam noch stärker

Mit der festen Zusage der Gesellschafter für eine Zukunft der drei Unternehmen im Familienbesitz, verschafft sich PohlCon eine starke Position am Markt und bewahrt die Unabhängigkeit von Konzernen. „Wir sind sehr glücklich über das Engagement der Familie Pohl, die sich für die Zukunft der drei Unternehmen und damit auch für rund 1.200 Mitarbeiter entschieden hat.“, sagt Daniela Veit, Geschäftsführerin von PohlCon. „Mit dieser Entscheidung hat ein Prozess begonnen, der uns noch über die Messe hinaus beschäftigen wird. Unser Ziel ist es, auch auf der kaufmännischen Ebene dem Kunden durch das gemeinsame Abwickeln der Aufträge Zeit und Arbeit zu ersparen.“

Über PohlCon

Die PohlCon Vertriebs GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist der neue zentrale Ansprechpartner für die drei etablierten Unternehmen PUK Group, JORDAHL und H-Bau Technik. Mit der steigenden Komplexität bei der Planung wird die umfassende Beratung immer wichtiger. Durch den gemeinsamen Vertrieb der drei Herstellermarken erleichtert PohlCon nicht nur die Orientierung, sondern schafft mit einem zentralen Ansprechpartner für verschiedene Gewerke und Bauphasen eine anwenderfreundlichere Lösung.

Auf der BAU 2019 präsentiert sich das Unternehmen erstmals mit einem anwendungsorientierten Ansatz. In sieben Anwendungsfeldern werden die Synergien zwischen den Produktportfolios gezeigt. Das spart dem Planer wertvolle Arbeitszeit bei der Auswahl und Abstimmung der Produkte.

Pressekontakt

Patrick Keßler
Leiter Marketing und Kommunikation
PUK Group GmbH & Co. KG
T. +49 (0)30  68283-237
press@pohlcon.com

Bei der Benutzung unseres Experten-Chats werden Cookies von baufragen.de gesetzt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.
Um das Widget von Baufragen.de nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung dieser Cokies zu.
Weitere Informationen über die Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung von baufragen.de