JORDAHL® Montageschiene JML K

 

JORDAHL® Montagelochschienen JML K bilden zusammen mit den passenden Haken- und Hammerkopfschrauben sowie dem JORDAHL® Zubehör eine universelle Schienen-Schrauben-Verbindung, die jederzeit an neue Trag- und Befestigungsbedürfnisse angepasst werden kann. Sie sind in der Lage, Lasten aus Zug und Querzug senkrecht zur Schienenachse aufzunehmen.

 

Material

Mit effizientem Korrosionsschutz. Verfügbar aus feuerverzinktem Stahl (fv), Edelstahl (A4) und walzblankem Stahl (wb).

Lastgruppen

Erhältlich in 7 Schienengrößen, in den Längen von 100 bis 6.000 mm. Geeignet für statisch zulässige Lasten bis 31 kN (FKM).

Lösungen

gebogene Montageschienen, Doppelprofile, warmgewalzte Montageschienen

Vorteile

  • Direkt anschweißbar bzw. zu Rahmenkonstruktionen verschraubbar
  • Langlöcher ermöglichen große Flexibilität
  • Rasches Austauschen, Nachrüsten, Umsetzen von Bauteilen/Bauelementen
  • Anbauteile frei positionierbar, stufenlos justierbar
  • Ermöglichen Ausgleichen von Bautoleranzen/Wechseln von Standardrastern
  • Variable Schraubabstände in Schienenlängsrichtung
  • Kalt umgeformt, rundkantig
  • Konstante Materialstärke
  • Für regelmäßige statische (ruhende) Lasten geeignet
  • Bei gleich hoher Laststufe geringeres Gewicht als vergleichbare konventionelle Profile
  • Verwendung u.a. zur problemlosen Befestigung von Ver- und Entsorgungsleitungen, Elektrokabeln, Kabelbahnen oder Klimakanälen

Anwendungsfelder

Bei der Benutzung unseres Experten-Chats werden Cookies von baufragen.de gesetzt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.
Um das Widget von Baufragen.de nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung dieser Cokies zu.
Weitere Informationen über die Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung von baufragen.de