JORDAHL® Verbindungslaschen JVB

 

Die JORDAHL® Verbindungslaschen JVB-V und -N stellen zusammen mit den JORDAHL® Ankerschienen JTA eine tragende Befestigung von Betonfertigteilen dar. Durch die Verzahnung der Verbindungslaschen können die notwendigen Bautoleranzen ausgeglichen werden und die Fertigteile optimal, dreidimensional ausgerichtet werden.

 

Lastgruppen

Verfügbar in Stahl, galvanisch verzinkt, oder Edelstahl (A4).

 

Lösungen

Verbindungslaschen JVB-V: für Verbindungen zur Übertragung von Querlasten, wie z. B. Verbindung von Betonfertigteilen

Verbindungslaschen JVB-N: für Verbindungen, die nur auf Zug belastet werden, mit einer Verstellmöglichkeit bis zu ± 38mm

 

Vorteile

  • Verfügbar in verschiedenen Bauarten für diverse Laststufen
  • Standardausführung für Kantholzbreiten von 10cm; für Kantholzbreiten von 12cm auf Anfrage
  • Schnelle Montage ohne elektrische Geräte (bei Planung des Einbaus mit Hülse oder Ankerschiene)
  • Vermeidung von zusätzlicher Personenschutzausrüstung (PSA) zum Herstellen der Montagebühne

Bei der Benutzung unseres Experten-Chats werden Cookies von baufragen.de gesetzt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.
Um das Widget von Baufragen.de nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung dieser Cokies zu.
Weitere Informationen über die Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung von baufragen.de